27.11.2009

Neuer Internetauftritt für Velociped

Ab sofort finden Fahrradfreunde im Netz noch mehr Velociped. Nach einem umfangreichen Relaunch der bestehenden Website durch Leiseder Kommunikation Plus bietet der neue Internetauftritt www.velociped.de noch mehr Radreisen, umfassendere Informationen und ein schnelleres Finden.

Kern der Arbeit war die Entwicklung einer anwenderfreundlicheren Struktur für das zunehmend komplexere Reiseangebot. Ein optimierter Reisefinder leitet die Besucher auf direktem Weg zu individuellen Reisevorschlägen, der neue Bereich Reisehighlights bietet umfassende Informationen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten der Strecke. Übersichtliche Navigation, hohe Bedienerfreundlichkeit und einfache Buchung erhöhen die Attraktivität des zentralen Vertriebstools und positionieren Velociped als einen der führenden Radreise-Anbieter Deutschlands. Für den Relaunch der Seite konzipierte Leiseder Kommunikation Plus einen speziellen Administrationsbereich, der die leichte und komfortable Pflege der Reisedaten durch den Kunden ermöglicht.

Velociped organisiert seit 1988 Fahrradreisen in der ganzen Welt. Mit dem vielfältigen Angebot an unterschiedlichsten Radtouren von Elbe über Mosel bis hin zu Hawaii gehört das Marburger Unternehmen zu den erfolgreichsten Radreise-Veranstaltern Deutschlands.

 
17.11.2009

Gold Award für Leiseder Kommunikation Plus

Leiseder Kommunikation Plus hat soeben den Gold Award beim 2010 Air Transport World AdAwards in der Kategorie Training/Agency gewonnen. Der Award wird jährlich ausgeschrieben von dem US-Magazin Air Transport World (ATW), das seit rund 45 Jahren zu den führenden Magazinen für Luftfahrtunternehmen zählt.

Die Agentur wurde ausgezeichnet für eine Imageanzeige, die sie für die Lufthansa Flight Training GmbH entwickelt hat. Im Focus der Anzeige steht die konsequente Ausrichtung aller Trainings auf maximale Wirtschaftlichkeit – in Krisenzeiten eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg einer Airline.

Der Kommentar der Jury: „This ad contains a very interesting visual that really makes you think. The headline speaks to an issue facing every airline, efficiency. The copy makes the simple point that if your training is optimised it will increase efficiency and therefore the profitability of your airline operations.”
(…) “That is it, it’s that simple! The judges said, this ad made them want to learn more about how Lufthansa Flight Training can increase efficiency and profitability for them. This ad contained few words but spoke volumes.”

Da sich die Jurymitglieder aus Lesern der ganzen Welt rekrutieren, gilt der Award bei Unternehmen und Agenturen als Indikator für die gelungene Kommunikation einer Botschaft am Markt.

 
22.10.2009

Neues Online-Vertriebstool für FLACHGLAS Wernberg

Leiseder Kommunikation Plus hat ihr Leistungsportfolio erweitert und bietet jetzt auch die Entwicklung von vertriebsunterstützenden E-Business-Lösungen. Das erste Projekt im neuen Segment wurde bereits realisiert: Im Auftrag des Glasveredlers FLACHGLAS Wernberg entwickelte Leiseder ein Internettool, das den Vertrieb von Funktionsgläsern deutlich erleichtert: den Online-Glaskalkulator.

Der Online-Glaskalkulator bietet Kunden die Möglichkeit, sämtliche Gläser von FLACHGLAS Wernberg schnell, einfach und präzise nach den individuellen Projektanforderungen zu konfigurieren: von der Glasart über die millimetergenaue Bearbeitung bis hin zur Edelgasfüllung. Leiseder verantwortet nicht nur die Konzeption, Gestaltung und Vermarktung, sondern übernahm auch die Programmierung des komplexen Onlinetools.

FLACHGLAS Wernberg gehört in Europa zu den führenden Herstellern von Funktionsgläsern und Spezialverglasungen für Gebäude und Fahrzeuge. Leiseder Kommunikation Plus wurde 1991 gegründet und betreut heute neben FLACHGLAS Wernberg weitere namhafte Unternehmen wie tesa, ZÜBLIN oder Pilot Training Network.

 
17.09.2009

Gebr. Schütt baut ab sofort auf Leiseder

Leiseder Kommunikation Plus hat die Gebr. Schütt KG als Neukunden gewonnen. Die Hamburger Agentur wurde von dem mittelständischen Bauunternehmen mit der kompletten kommunikativen Beratung und Betreuung beauftragt. Startprojekt war die Messepräsenz des Familienbetriebes auf der NordBau 09, Nordeuropas größter Baufachmesse.

Um die innovative Kraft und das bundesweit einzigartige Leistungsspektrum des Unternehmens mit dem Schwerpunkt Ingenieurholzbau zu veranschaulichen, modernisierte Leiseder das über Jahrzehnte bekannte Erscheinungsbild und entwickelte als kommunikative Klammer ein Basismotto, das das besondere Profil von Gebr. Schütt auf den Punkt bringt. Es dient als klare Positionierung auf dem Messestand und fungiert zugleich als Titel der neu konzipierten Unternehmens- und Leistungsbroschüre.

Gebr. Schütt wurde 1889 als Zimmerei gegründet und ist heute ein modernes, leistungsstarkes Bauunternehmen mit internationalen Referenzen und dem Anspruch an größtmögliche ökologische Nachhaltigkeit. Kernkompetenz ist die Planung und Realisation tragender Konstruktionen aus Brettschichtholz.

 
23.07.2009

Leiseder realisiert SAGA GWG Geschäftsbericht 2008

Auch in diesem Jahr hat Leiseder Kommunikation Plus den Geschäftsbericht des Hamburger Wohnungsunternehmen SAGA GWG realisiert. Die Agentur aus Hamburg-Bergedorf betreute das gesamte Projekt von der Konzeption über die Gestaltung bis zur Produktion.

Unter dem Titel „Raum für Bildung. Schulen im Quartier“ stellt der Geschäftsbericht 2008 drei Projekte vor, die zeigen, wie sich Schulen mehr und mehr zum sozialen Mittelpunkt der Quartiere entwickeln. Der Bericht dokumentiert zum einen das große Engagement von Schülern, Lehrern und Bewohnern und informiert darüber hinaus über das von SAGA GWG und der Tochter GWG Gewerbe durchgeführte Modernisierungsprogramm für 32 Schulen in Hamburgs Süden.

 
24.06.2009

Leiseder für Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert

Leiseder Kommunikation Plus ist für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland 2010 nominiert. Benannt wurde die Agentur für ihr Corporate Design der Biorestaurantkette nat. Fine Bio Food in der Kategorie Kommunikationsdesign. Mit der Bewerbung hofft Leiseder neben dem red dot Award und FIZZZ Award nun auch auf diesen herausragenden Designpreis.

Der Designpreis der BRD ist die höchste offizielle deutsche Designauszeichnung, mit der Spitzenleistungen auf dem Gebiet des Produktdesigns sowie des Kommunikationsdesigns ausgezeichnet werden. Er wird vom Bundesminister für Wirtschaft und Technologie ausgelobt und vom Rat der Formgebung durchgeführt.

Mit der Nominierung hat das Team um Inhaber Marcus Leiseder wieder seine Designkompetenz unter Beweis gestellt, denn die Anforderungen für den „Preis der Preise" sind hoch. Zum einen muss das Produkt bereits mit einem nationalen oder internationalen Preis ausgezeichnet worden sein, zum anderen werden die Arbeiten von den Wirtschaftsministern und –senatoren der Länder sowie dem durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie beauftragten Rat für Formgebung nominiert. Eine Bewerbung ist nicht möglich.

Leiseder hat diese Anforderungen erfüllt: Im vergangenen Jahr erhielt die Agentur für die Markenentwicklung und das Corporate Design der Biorestaurantkette nat. Fine Bio Food den red dot award: communication design 2008. Im selben Jahr vergab das Fachmagazin FIZZZ den FIZZZ Award 2008 für das beste Corporate Design der Gastro-Szene an nat.

Leiseder Kommunikation Plus entwickelte und gestaltete den gesamten visuellen Auftritt der Gastronomiemarke – vom Logo über alle Kommunikationsmaßnahmen bis hin zum Mitarbeiter-Outfit und wesentlichen Elementen der Restaurantausstattung.

 
03.06.2009

Flachglas Nord-Ost setzt auf Leiseder

Der nach einer Fusion neu aufgestellte Glasveredler Flachglas Nord-Ost bietet in Zukunft noch mehr individuelle, maßgeschneiderte Produkte und Serviceleistungen. Mit der Darstellung als eines der führenden Flachglasunternehmen Norddeutschlands wurde die Kommunikations- und Designagentur Leiseder Kommunikation Plus beauftragt.

Die Hamburger Agentur entwickelte ein umfassendes Kommunikationspaket, vom Corporate Design über die neu konzipierte Website www.flachglas-nordost.de bis hin zu B-to-B Dialogmaßnahmen. Auch die kommunikative Begleitung unternehmensinterner Events zur Sensibilisierung der Mitarbeiter auf das zukünftig gemeinsame Denken und Handeln als ein Unternehmen gehörte zu den Aufgaben von Leiseder.

 
01.05.2009

Wir sind umgezogen

Ab dem 1. Mai 2009 haben wir eine neue Adresse: aus Wentorfer Straße 120 wird Bult 2. Mit dem Umzug beziehen wir nicht nur neue Räume, sondern bauen auch unsere Kompetenzen weiter aus: Damit wir Ihnen in Zukunft noch bessere Lösungen für Print- und Online-Kommunikation bieten können.

 
03.04.2009

Neue tesa Microsite für Endverbraucher

Leiseder Kommunikation Plus unterstützt die tesa Gruppe jetzt auch im Bereich Consumer Marketing. Die Hamburger Agentur wurde beauftragt, eine Microsite zu entwickeln, die das neue Produkt tesa ISO SYSTEM® im Internet vermarktet. Bislang entwickelte Leiseder für tesa bereits Lösungen in den Bereichen internationales Personalmarketing und Mitarbeiterkommunikation.

Auf www.tesa-iso-system.com erhält der User ausführliche Informationen über die Funktionsweise und die Anwendung des Produkts. Das tesa ISO SYSTEM® bietet Heimwerkern eine kompakte Lösung, um die Innenisolierung von Dächern selbst durchführen zu können. Mit tesa ISO SYSTEM® kann der Energieverbrauch eines Wohnhauses deutlich reduziert werden. Ein interaktives Tool ermöglicht die genaue Ermittlung der Materialmengen, die für die Dachisolierung benötigt werden. Umfassende Energiespartipps runden den Auftritt ab. Darüber hinaus ist auch ein Gewinnspiel geplant.

Als eigenständiges Unternehmen innerhalb des Beiersdorf Konzerns entwickelt tesa selbstklebende Systemlösungen für Endverbraucher und für Kunden aus der Elektronik-, Auto- oder Druck- und Papierindustrie.

 
05.02.2009

Leiseder positioniert Lufthansa Flight Training Tochter

Nach der erfolgreichen Markteinführung der Flugschule FlightCrew Academy im Frühjahr 2008 beauftragt Pilot Training Network Leiseder Kommunikation Plus nun auch mit dem Relaunch ihrer zweiten Flugschule InterCockpit. Darüber hinaus soll die bisher nicht aktiv kommunizierte Marke Pilot Training Network als Provider für praxisorientierte Flugausbildung etabliert werden. Pilot Training Network ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft von Lufthansa Flight Training.

Besondere Herausforderung für die Agentur war die eindeutige Positionierung der Flugschule InterCockpit in Abgrenzung zur FlightCrew Academy. Darüber hinaus soll sich Pilot Training Network als Dachmarke eigenständig präsentieren und zudem mit dem Auftritt der Flugschulen korrespondieren. Diese kommunikative Aufgabe wurde durch eine